Archiv der Kategorie: Governance

Kompetenzkatalog Wissensmanagement

Welche Kompetenzen erfordern unterschiedliche Rollen im Wissensmanagement? Zum Beispiel die Rolle einer Wissensmanagerin oder eines Wissensmanagers?

Im Rahmen einer Fachgruppe der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. (GfWM) ist dazu ein Kompetenzkatalog entstanden (zugreifbar hier auf den Seiten der GfWM). Dieser bietet eine Selektion für den Umgang mit Wissen relevanter Kompetenzen in jeweils vier Ausprägungsstufen. Für unterschiedliche Rollen im Wissensmanagement kann dieser Katalog genutzt werden, um spezifische Kompetenzprofile zu definieren.

Für eine Rolle ‚Wissensmanagerin / Wissensmanager (ohne disziplinarische Führungsverantwortung)‘ liefert der Kompetenzkatalog ein Beispiel (zum Vergrößern Grafik anklicken):

Governance

Wo soll Wissensmanagement in der Organisation angesiedelt werden? Braucht es eine eigene „Abteilung“? Wenn ja, wo in der Aufbauorganisation? Welche Rollen sollte es geben? Mit welchen Verantwortlichkeiten und Kompetenzen?

Diese Fragen sollten im Rahmen einer Wissensmanagement-Strategie für eine Organisation beantwortet werden, damit Wissensmanagement nachhaltig in der Organisation verankert ist und diese durchdringen kann.

Im folgenden Video werden kurz unterschiedliche Möglichkeiten, Wissensmanagement in der Organisation zu verorten, betrachtet und dann der Gedanke einer dezentralen Governance-Struktur erläutert (Dauer 10:43 Min):


Denkaufgabe:

Wo könnte Wissensmanagement in Ihrer Organisation angesiedelt sein? Welche Vorteile und welche Nachteile hätte dies?


Welche Kompetenzen erfordern unterschiedliche Rollen in einer ‚Wissensmanagement-Organisation‘? Die Frage beantwortet der Kompetenzkatalog Wissensmanagement der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. (GfWM).

Weiterführende Materialien (wenn Sie etwas mehr Zeit investieren wollen):


Kommentare/Hinweise:
Ergänzungs- o. Änderungsvorschläge hier in der XING-Diskussion, oder (notfalls, wenn kein XING-Account gewünscht) als eMail (unbedingt mit dieser URL) an uns Autoren (Gabriele Vollmar und/oder Dirk Liesch).