Schlagwort-Archive: Startseite

Das freie Wissensmanagement – „Standardwerk“

Dieses Projekt hat das Ziel, ein dauerhaft gepflegtes freies Standardwerk zum Fachgebiet „Wissensmanagement“ zu schaffen.

„Standardwerk“ bedeutet, dass diese Website das Thema „Wissensmanagement“ umfassend behandelt, also als interaktives, multimediales, qualitativ hochwertiges „Lehrbuch“ und Nachschlagewerk zum intelligenten Umgang mit Wissen gedeiht und sich darüber zum Standardwerk entwickelt.
„Frei“ bedeutet, alle Lerninhalte dieser Site sind frei (CC-BY Lizenz, mehr siehe hier):

  • kostenfrei nutzbar (auch kommerziell), kopierbar, änderbar
  • optimiert für ganze und teilweise Wiederverwendung
  • importierbar in eigene Lernumgebungen / Lernsysteme
  • optimiert für „flipped/inverted classroom“ und „blended learning“ Nutzung

In Respekt und Anerkennung der jeweiligen Urheber ist lediglich der Urhebervermerk beizubehalten.

Ziel ist es, dass dieses freie Wissensmanagement – Lernmaterial (OER – Open Educational Resources) für „flipped / inverted classroom“ und „blended learning“ Weiterbildungsangebote sinnvoll und modular genutzt werden kann, auch kommerziell und auch importiert in andere Systeme, z.B. interne Lernumgebungen  von Organisationen/Unternehmen.

Der inhaltliche Aufbau und die Pflege der Site startete parallel zum Wissensmanagement – MOOC 2016 (WMOOC) und wird insbesondere im Rahmen der nachfolgenden WMOOCs (Oktober bis Januar) kontinuierlich fortgeführt. (hier geht es zum WMOOC, mooin-Plattform).

Qualitativ hochwertige Lernmaterialien sind nicht kostenfrei erstellbar und pflegbar. Deshalb benötigt das Projekt finanzielle Unterstützung. Wenn Ihnen das Projekt Kosten erspart oder Nutzen bringt, werden Sie Unterstützer.

Was können Sie hier lernen?

„Wenn Siemens wüsste, was Siemens weiß“ ist ein allseits bekannter Spruch der Erkenntnis, dass es in jeder Organisation (und auch bei jedem Einzelnen) noch Potenzial gibt, den intelligenten Umgang mit Erfahrungen und Wissen zu verbessern, also  Wissensschätze zu heben und damit Leistungsfähigkeit und Mitarbeiterzufriedenheit zu verbessern.

Inhaltlich geht es im Kurs um intelligenten Umgang mit Wissen in Unternehmen, öffentlicher Verwaltung, Handwerk und Non-Profit-Organisationen unterschiedlicher Grüße aber auch in der ganz persönlichen tagtäglichen Wissensarbeit. Was gehört z.B. dazu:

  • strategischer, bewusster und nachhaltiger Umgang mit Wissen
  • Erfahrungen bewahren
  • Mitarbeiter motivieren
  • Wissen nutzen und neu erwerben
  • Fehler reduzieren
  • ISO 9001 erfüllen
  • Innovation stärken
  • Finden statt Suchen
  • Life Balance leben
  • effektiver Lernen

Sie werden (lernen):

  • was ein intelligenter Umgang mit Wissen (Wissensmanagement) bedeutet
  • strategisch, nachhaltig und zielgerichtet mit Informationen, Wissen und Erfahrungen umzugehen
  • die Erfahrungen ausscheidender Mitarbeiter weiterzugeben, zu bewahren und zu nutzen
  • die kooperative Zusammenarbeit von Mitarbeitern und Teams in Ihrer Organisation zu verbessern und Mitarbeiter unterschiedlicher Unternehmensteile oder neuer Tochterfirmen miteinander zu vernetzen
  • aus Projekten, Erfahrungen und Fehlern zu lernen
  • die systematische Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter und von sich selbst zu verbessern
  • eine systematische Übersicht, Ordnung, Weitergabe und Pflege von Informationen, Dokumenten, Wissen und Erfahrung in Ihrer Organisation zu schaffen
  • die Mitarbeiterzufriedenheit und Unternehmenskultur zu verbessern
  • neue innovative Methoden kennenlernen und anwenden
  • die Wissensmanagement Anforderungen der ISO 9001 (Release 2015) zu erfüllen
  • „good practice“ Beispielen anderer Unternehmen und Organisationen kennenlernen
  • IT-Systeme und IT-Unterstützung (inkl. sozialer Medien) einzuschätzen, zu bewerten, sinnvoll auszuwählen, einzuführen und einzusetzen
  •  u.v.a.

Wie entstehen die Lerninhalte hier?

Wir (Gabriele Vollmar, Dirk Liesch – Link zu unserm Kurzprofil) sehen uns als Initiatoren, Autoren, Lektoren und Moderatoren dieses Projektes. Das heißt, wir möchten nicht alles selber „schreiben“, sondern qualitativ hochwertige Informationen zu diesem Fachgebiet ausgewählt, bewertet und in geeigneter Struktur frei zur Verfügung stellen. Das heißt, jede von Ihnen kann Teilgeberin (Autorin, mit Namensnennung) sein, wenn ihr Beitrag unsere Qualitätskontrolle besteht.

Dort, wo wir bisher keine hochwertigen freien (zumindest frei über Internet lesbaren) Lerninhalte empfehlen können, werden wir selbst als Autoren tätig sein, und diese Inhalte bereitstellen, bis es bessere Alternativen gibt.

Die Pflege und Weiterentwicklung der Site erfolgt parallel zum Curriculum des Wissensmanagement MOOC (jährlich Oktober bis Januar) und aus dem Feedback und den Hinweisen der Teilnehmer des WMOOC. Die vier Module übersetzt auf die Hauptnavigation dieser Site ergibt:

·         Modul 1 – Grundlagen (Oktober)

·         Modul 2 – WM einführen (November)

·         Modul 3 – Methoden (Dezember)

·         Modul 4 – Praxisbeispiele (Januar)

Unter dem Navigationspunkt „Curriculum“ schlagen wir einen Lernpfad vor, in welcher Reihenfolge die Inhalte dieser Site vollständig und mit welchen Lernzielen erworben werden können. Dies ist eine strukturierte Führung durch die Inhalte dieser Site, angelehnt an das (derzeit entstehende) Wissensmanagement Kompetenzprofil (Level „Professional“) der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. (GfWM e.V.) an dessen Erstellung Gabriele und Dirk mitarbeiten. Das Curriculum des WMOOC ist entsprechend aufgebaut.

Projekt – Unterstützer

Ohne unsere Unterstützer wäre dieses Projekt zu freien Bildungsinhalten zum Fachgebiet Wissensmanagement nicht möglich.

Vielen Dank

(Wie Sie uns unterstützen können, finden Sie hier.)

Unsere Platin – Partner

  Drivve KM Logo

Unsere Lösungs – Partner

 DGFP-RGB-fuer-Internet-072dpi

Unsere Medien – Partner

gfwmohne Community of Knowledge Logo wima logo neu
 DGQ Logo
pixabay logo logo_web_gabriele Logo Dirk Liesch Consult

Und wir danken unseren vielen ehrenamtlichen Mitmachern, deren Namen sie hier finden und denen, die uns unterstützten, aber nicht öffentlich genannt werden möchten.

VIELEN DANK

freie Nutzung unter: Creative Commons – BY

Fachgebiet „Wissensmanagement“ – Freie Bildungsinhalte (OER)

Alle durch uns (Gabriele Vollmar und Dirk Liesch) erstellten Inhalte und Werke auf dieser Site stellen wir als freie Inhalte (OER – Open Educational Resources) zur Verfügung, lizenziert nach der: Creative Commons Namensnennung 4.0 Lizenz.

cc-by Creative Commons Logo

Dies gilt auch für alle fachlichen Inhalte von „Mitmachern“ (fachlichen Unterstützern dieses Projektes), die wir direkt in diese Site aufnehmen.

Damit können Sie diese Inhalte und Werke, kopieren, modifizieren, auch kommerziell nutzen und in Ihre eigenen Lernumgebungen übernehmen, solange sie den Urheber nennen.

Bildung ist ein wichtiger Weg zu einer besseren und nachhaltigen Welt. Freie Bildungsinhalte (OER – Open Educational Resources) senken Zugangsbarrieren zu qualitativ hochwertiger Bildung. Außerdem sind wir überzeugt, dass in 10-15 Jahren das überwiegende „Standardwissen“ in hocher Qualität als OER verfügbar sein wird. (siehe auch White-Paper: „Freie Bildungsinhalte – umgesetzt mit dem abstract – Modell“, PDF-Dokumen, 460KB)

Achtung:

Es gibt auch Inhalte auf dieser Site, welche NICHT durch Gabriele Vollmar, Dirk Liesch und unsere „Mitmacher“ erstellt wurden. Für diese gilt auch die CC-BY NICHT!

Dies sind zum Beispiel die Informationen, Logos etc.zu den Unterstützern und Sponsoren dieses Projektes und dieser Site. Diese sind durch die Rechte (Copyrights, Markenrechte etc. ) dieser Unterstützer geschützt.

Gleiches gilt auch, wenn wir in unseren Inhalten und Werken Namen, Produkte, Marken und/oder Warenzeichen Dritter erwähnen. Für diese gelten jeweils die Schutz- und Nutzungsrechte der jeweiligen Eigentümer.

Bei verlinkten bzw. eingebetteten Inhalten anderer Websites gelten die Rechte des jeweiligen Inhalts bzw. Werkes (Youtube etc.).

Wir versuchen bei unseren Verweisen auf externe Quellen (bzw. beim Einbinden solcher Quellen, z.B. Youtube-Videos) möglichst auf freie Inhalte zu verweisen, die jedoch auch abweichende freie Lizenzen haben können (z.B. keine kommerzielle Nutzung oder keine Änderung erlaubt).  Aber auch auf hochwertiges Wissen, welches kostenfrei über das Internet lesbar ist, sonst jedoch restriktive Nutzungsbedingungen hat (keine OER), verlinken wir (oder betten dieses ein), wenn dies fachlich sinnvoll scheint.

Eine interessante Informationssammlung zum Thema OER / freie Bildungsinhalte stellt die Bundeszentrale für politische Bildung unter „OER – Material für alle“ zur Verfügung.